Bambinis

Die Bambini Mannschaft des VfB Münkeboe erhielt vom Sponsor Heiko de Beer einen Satz neuer Trikots. Die Trainer Kai Schröder und Steven George bedankten sich mit einem Präsentkorb. Der Verein freut sich über die Unterstützung der Jugendarbeit.

 

 

1.Herren

Spielbericht 1.Herren

VfB Münkeboe 1:2 TuS Halbemond (1:2)

Am späten Samstagnachmittag traf der VfB im Mühlenstadion auf den TuS
Halbemond. Der VfB startete gut und konnte durch Manuel Jacobi bereits in
der 18. Minute in Führung gehen. In der 27. Minute glich der TuS Halbemond
jedoch durch Frank Rosenberg aus und in der 44. Minute konnte Bogena gar
das 1:2 erzielen. Der VfB machte eigentlich das gesamte Spiel und hatte
dann auch in Halbzeit zwei mehrere hundertprozentige Großchancen um das
Spiel noch problemlos zudrehen, aber genutzt wurden diese nicht, sodass man
nach 90 Minuten wieder einmal als Verlierer vom Platz ging.

Gespielt VfB:

Schoolmann, Dieken, Wienekamp, D.Jacobi[1], T.Janssen[2] (46. de Vries),
Meibörg (24. Klaassen), M.Jacobi[3], F.Jacobi[4] (77. H.Janssen[5]),
Basche, Neemann, Byckiewicz

1.Herren

Freitag den 13.04.18  15.Spieltag (Nachholspiel)
Ostfrieslandklasse B Staffel 1
Spiel : VfB Münkeboe 1- SV Leezdorf   (0 :2)    0 :2

Torreihenfolge
27.Minute: Kai Thiele        SV Leezdorf 1
20.Minute: Mario Toben  SV Leezdorf 1

Bereits am Freitagabend spielte unsere 1. Herren gegen den SV Leezdorf.
Der VfB war von Anfang an gut drin im Spiel, kam aber bis auf wenige
harmlose Distanzschüsse nicht gefährlich vor das Tor der Leezdorfer.
In der 27. Minute zeigte Schiedsrichter Eckhard Saathoff dann auf den
Punkt. Strafstoß. Dennis Jacobi hatte einen Leezdorfer klar gefoult. Den
fälligen Elfmeter verwandelte Kai Thiele zum 1:0 für den SV Leezdorf.
Auch danach war der VfB steht’s bemüht und war präsent. Kurz vor der
Halbzeit dann aber der Nackenschlag: Nach einem Freistoß von Leezdorf
könnte Mario Toben das 2:0 erzielen.
In Durchgang zwei versuchte der VfB dann das Ruder nochmal rumzureißen,
aber es fehlte immer der letzte entscheidend Pass. Leezdorf spielte auf
Konter und hätte kurz vor Schluss noch fast das 3:0 gemacht, wenn der
Pfosten nicht im Weg gestanden hätte.

geschrieben von Mirco Dieken

Gespielt VfB Münkeboe 1 : Ommen, M. Janssen, de Vries, Dieken, Meibörg,
Schoolmann, Klaassen, Wunder,D.Jacobi, Basche, T.Redenius,  H.Janssen,
Wienekamp, Byckiewicz,

Gespielt: SV Leezdorf 1:: Harms, R.Hildebrandt, Scheibe, Bergmann, Peters,
Toben,  Thiele, Bartmann, H.Rosenberg, M.Hildebrandt, Gummels,
M.Rosenberg, Fischer,Boomgarden,

1.Herren

Spielbericht
VfB Münkeboe I 3:1 SV Georgsheil I (1:1)

Am Samstag traf der VfB Münkeboe im ersten Heimspiel des Jahres auf den SV Georgsheil.
Das Gemeindederby wurde begleitet von stürmischen Windböen und eisigen Temperaturen.
In der 8. Minute gelang es Marco Schoolmann den VfB mit 1:0 in Führung zu bringen.
Ungewohnt spielte die Mannschaft von Trainer Holger Saathoff im ersten Durchgang in Richtung  Mühle. Man hatte die Platzwahl vor dem Spiel gewonnen und entschied sich erst einmal mit starkem Rückenwind zu spielen. Der Abwehrverbund um Torwart Ommen, Meibörg und Dieken sowie die beiden Außenverteidiger Klaassen und Jakobi wurden selten bis kaum
gefordert. Einmal kam der SV Georgsheil jedoch doch durch. Klaassen versuchte noch
eine Hereingabe zu klären, traf jedoch ins eigene Tor. Danach versuchte der VfB wieder
nach vorne zu spielen, aber durch den extremen Rückenwind kamen die Bälle meistens zu
lang, sodass weder Manuel Jacobi noch die beiden Außen Debelts und de Vries die Bälle
erlaufen konnten.
Nach dem Pausentee ( dieses mal wortwörtlich ! Ein großes Dankeschön an dieser Stelle
an Klaus Hinrichs und der weiteren Bewirtung des Vereinsheims ! ), wurde das Spiel zäher
und kampfbetonter, blieb aber im fairen Rahmen. Direkt in der 48. Minute konnte
Manuel Jacobi dann das 2:1 erzielen. Auch danach zeigte sich der VfB engagiert und zeigte
Präsenz in jedem Zweikampf. Durch den heftigen Gegenwind im zweiten Durchgang war das auch bitter nötig. Als der eingewechselte Milon Byckiewicz dann in der 65. Minute Marco Schoolmann mit einem tollen in Szene setzte konnte dieser mir links ins kurze Eck zum 3:1 einnetzen.
Auch danach zeigte sich die ganze Mannschaft von VfB sehr präsent in den Zweikämpfen und
konnte durch Markus Debelts beispielsweise immer wieder für Entlastung sorgen. Auch die
Hintermannschaft nahm den Kampf und und Kapitän Thomas Wienekamp stopfte alle nötigen Löcher zwischen Mittelfeld und Abwehrverbund und nahm wichtige Schlüsselspieler vom SV Georgsheil aus dem Spiel.
Nach 90 Minuten pfiff der Schiedsrichter pünktlich ab und der VfB darf sich über die ersten
3 Punkte im Jahr 2018 freuen.

F Jugend

F1 und F2 mit guten Leistungen beim Wiegboldsburer „ Spaß-Cup “

Am gestrigen Sonntag ging es für beide F-Jugend Mannschaften vom VfB Münkeboe nach Georgsheil wo der BSV Wiegboldsbur den „ Spaß-Cup 2018 “ veranstaltete. Im Liga-Modus Jeder gegen Jeden nahmen der Veranstalter BSV Wiegboldsbur, PSV Norden, JSG Emden West, JSG Hinte und unsere beiden F-Jugend Mannschaften teil.
Direkt im ersten Duell traf die F1 auf die F2. Endergebnis 2:0 für die F1. In den folgenden Duellen konnte die F1 den BSV Wiegboldsbur mit 1:0 schlagen. Das klasse herausgespielte goldene Tor erzielte Marlon Hamza nach Vorlage Lukas König. Gegen den PSV Norden reichte es „nur“ zu einem 1:1 Remis, ebenso wie gegen die JSG Hinte gegen die das Spiel 0:0 ausging. Im entscheidenen Spiel um Platz 1 gegen die JSG Emden West musste sich die F1 jedoch trotz sehr guter Leistung mit 1:2 geschlagen geben und wurde dann „leider“ wegen der schlechteren Tordifferenz „nur“ Dritter. Die F2 konnte dank eines starken 0:0 gegen die JSG Hinte und einem 1:0 Sieg gegen den BSV Wiegboldsbur Platz 5 sichern. Auch hier punktgleich mit der JSG Hinte, die nur auf Grund der besseren Tordifferenz Platz 4 erreicht hatte.

Ergebnisse F1:
VfB I 2:0 VfB II
BSV Wiegboldsbur 0:1 VfB I
VfB I 1:1 PSV Norden
JSG Hinte 1:1 VfB I
VfB I 1:2 JSG Emden West

Ergebnisse F2:
VfB I 2:0 VfB II
VfB II 0:3 PSV Norden
JSG Hinte 0:0 VfB II
VfB II 0:5 JSG Emden West
VfB II 1:0 BSV Wiegboldsbur

Jugendarbeit im VfB Münkeboe

Der Jugendleiter Stefan Nieder freut sich über ein  motiviertes Team von Jugendbetreuern . Nachdem der Verein kürzlich erfolgreich einen erste Hilfe Kurs im Vereinsheim durchgeführt hat, machten sich gleich sieben Jugendtrainer auf den Weg nach Barsinghausen um den Grundkurs der C Lizenz zu erwerben. Im viertägigen Kurs wurden ihnen altersgerechtes Training im Jugendbereich nahe gebracht. Für den VfB waren Matthias Redenius, Bernd Saathoff, Jens Wunder, Kai Schröder, Stefan George, Klaus Hinrichs, Jann Erdwiens am Start.

Unsere F1 erreichte beim Baustoffe Siebels Cup in Norden einen hervorragenden 2. Platz. Sie mussten sich lediglich im Endspiel der GVO Oldenburg geschlagen geben. In dem sehr stark besetzten Teilnehmerfeld konnte  das Team um Trainer Ralf König und Bernd Saathoff spielerisch überzeugen. Der Verein freut sich mit der Mannschaft und den Trainer.

Die C Jugend startete mit der Vorbereitung auf die neue Saison. Gleich zwei Einheiten wurden dabei im Fittnesstudio in Moordorf durchgeführt. Die motivierten Coaches trieben unsere Spieler dabei zur Höchstleistung. Das war eine tolle Abwechslung während der Vorbereitung.

 

Erste Hilfe Kurs beim VfB Münkeboe

 

 

 

 

 

 

 

 

Erste Hilfe-Kurs
Der VfB Münkeboe hat am 3.2.2018 im Rahmen einer Fortbildung für Jugendbetreuer einen Erste Hilfe-Kurs durchgeführt. Dieser wurde im Sportheim des Vereins von Bernd Ulferts vom DRK geleitet. Neben der Ausbildung von zahlreichen Jugendbetreuern, wurde  der Kurs auch für einige junge Spieler/innen als Nachweis für die anstehende Führerschein Ausbildung genutzt.
Den Teilnehmern wurde in der ganztägigen Veranstaltung die Sofortmaßnahmen bei verschiedenen Unfällen und Verletzungen nahe gebracht. Von der „Stabilen Seitenlage“ bis zum Defibrillator war alles dabei.
Auch dieses Angebot zeigt den Stellenwert der Jugendarbeit im VfB Münkeboe. Neben dem erste Hilfe Kurs haben sich zahlreiche Jugendbetreuer des VfBˋs auch zur C Lizenz Ausbildung in der NFV Fußballschule Barsinghausen angemeldet. Damit wird auch in Zukunft eine hohe Qualität bei der Jugendarbeit garantiert.
Die Trainingszeiten der einzelnen Mannschaften und die Ansprechpartner sind auf unsere Homepage www.vfb-münkeboe.de  dargestellt. Neue Spieler/innen sind jederzeit herzlich willkommen.

 

 

 

 

 

Weihnachtsbaumaktion

Die Jugendabteilung des VfB Münkeboe hat am Samstag in Münkeboe und Moorhusen wieder die ausgedienten Weihnachtsbäume eingesammelt. Dabei durften sich die zahlreich teilnehmenden  Kinder nicht nur über die große Spendenbereitschaft der Bevölkerung freuen sondern sie wurden auch noch reichlich mit allerlei Süsigkeiten bedacht.                                                   Mit fünf Treckergespannen war der VfB ab 9 Uhr unterwegs. Ein Versorgungswagen bediente die einzelnen Teams mit warmen Getränken. Traditionell ist am Mittag schon das gemeinsame Erbsensuppe Essen im Sportheim . Für die Kids gibt es alternativ Pommes und Nuggets. Frisch gestärkt wurde dann die zweite Halbzeit angegangen. Gegen 16 Uhr waren dann alle Teams wieder im Sportheim. Der Organisator der Aktion ,Mario Suntken , bedankte sich bei allen Teilnehmern und lobte dessen Einsatz für die Jugendabteilung. Der VfB Münkeboe bedankt sich herzlich bei allen Gönnern und Freunden des Vereins für ihre Spenden und die Freundlichkeit mit denen die Weihnachtsbaumsammler bedacht wurden. Nach dem erfolgreichen Verkauf von  Weihnachtbäumen in der Adventszeit, rundet das Einsammeln selbiger die Aktion des Vereins ab. Mit dem Erlös kann den Kindern am Saisonende  nicht nur ein tolles Abschlussfest geboten , sondern auch die erfolgreiche Jugendarbeit des VfB so fortgesetzt werden.

DANKE