Aktuelle Berichte

Sonntag den 17.08.14
1.Spieltag
2.Kreisklasse Aurich Staffel 1 (Ostfrieslandklasse B)

Spiel : VfB Münkeboe 1 – SV Leybucht 2    ( 3:0)       4: 0

Super Saisonauftakt für den VfB Münkeboe

Das Team aus Münkeboe ging hoch konzentriert und gut eingestellt in das erste Spiel der neuen Saison. Bereits in der 2. Min gelang Dennis Basche mit einem tollen Tor aus spitzen Winkel der Führungstreffer. Andre Meibörg hatte vorbereitet. Beflügelt vom guten Beginn setzte der VfB die Gäste weiter unter Druck. In der 16.Min bekam der VfB einen berechtigten Handelfmeter zugesprochen. Goalgetter Stefan Janssen verwandelte gewohnt sicher zum 2:0. Bis zur Pause ergaben sich noch weitere Chancen für die Heimmannschaft. Der Gast aus Leybucht verkaufte sich aber gut und so kam  es vor der Pause nur noch zu einen Treffer. Nachdem Manuell Jacobi Stefan Janssen mustergültig im Strafraum bediente, erzielte dieser ohne Mühe den 3:0 Pausenstand.
Der VfB lies auch nach dem Pausentee in seiner Konzentration nicht nach und hatte das Spiel jeder Zeit im Griff. Nach einem schönen Sololauf spitzelte Jens Ulferts den Ball auf Stefan Janssen . Dieser brauchte in der 54.Min nur noch den Fuß hin halten um seinen dritten Treffer zu erzielen.
Trotz weiteren hochkarätigen Möglichkeiten fielen keine Treffer mehr.
Einzigster Wermutstropfen beim tollen Saisonauftakt ist die Verletzung von Jens Ulferts. Er musste nach einem Foulspiel in der 80. Min mit einer Schulterverletzung ins Krankenhaus gefahren werden .

Torreihenfolge
02. Minute: Dennis Basche VfB Münkeboe
16. Minute: Stefan Janssen VfB Münkeboe
27. Minute: Stefan Janssen VfB Münkeboe
54. Minute: Stefan Janssen VfB Münkeboe

Gespielt VfB: Münkeboe: Ommen, Redenius, Kruse, F.Jacobi, Meibörg,
Klaassen, Janssen, Ulferts, Basche, Ditzfeld, M.Jacobi, van Hülsen ,
Eilers, Neemann

60 jähriges Bestehen unseres Vereins !

IMGP1482 OLYMPUS DIGITAL CAMERA OLYMPUS DIGITAL CAMERA

  

 

 

 

 

 

 

VfB Münkeboe feiert 60. Geburtstag

Der VfB Münkeboe hat anlässlich seines 60.jährigen Bestehens eine Sportwoche veranstaltet. Dabei wurden bei  bestem Wetter Jugendturniere durchgeführt. Den Auftakt machten die Bambinis. Hier setzte sich, unter großen Beifall der zahlreichen Zuschauer, das Team von Ostfrisia Moordorf durch. Auf den Plätzen folgten der VfB Münkeboe, der BSV Wiegboldsbur und der SV Engerhafe. Bei der E-Jugend gewann der Gastgeber vom VfB vor der Mannschaft des SV Georgsheil, dem VfB Münkeboe 2  und dem TuS Halbemond.  Beim Turnier der C Jugend setzte sich der SV Georgsheil durch. Der 2. Platz ging an den SV Engerhafe, 3. SV Engerhafe 2, 4.VfB Münkeboe. Für alle Teams gab es Pokale. Des Weiteren fanden verschiedene Punkt-und Freundschaftsspiele statt. Am Samstag traten die Spielerinnen und Spieler des VfB in einem internen Mixturnier gegeneinander an. Mit hohem Spaßfaktor wurde auf Kleinfeldern gespielt. Am Sonntag folgte dann der krönende Abschluss mit dem „Münkeboer Familientag“ auf dem Sportplatz. Zu Beginn gab es einen gut besuchten  Freiluftgottesdienst von Pastor Wolfgang Beier mit dem Thema „Mit meinem Gott springe  ich über Mauern “. Im Anschluss hatte der VfB für ein tolles Angebot gesorgt. Die Hüpfburgen, gesponsert von der Firma Mathias Schindler Münkeboe und der Tierarztpraxis Schiller, fanden großen Anklang bei den Kindern. Weiter Highlights waren das Glücksrad und das Kinderschminken des DRK Südbrookmerland und das Infomobil mit Hüpfburg und anderen Spielen der Gewerkschaft IG Metall. Diese  sorgten mit viel Engagement und kleinen Geschenken  für leuchtende Kinderaugen. Am Nachmittag stellte sich die Handballabteilung des VfB Münkeboe vor. Es wurde ein Feldhandballturnier für Mixmannschaften durchgeführt. Dieses gewann das Team aus Simonswolde, vor dem VfB Münkeboe, Tura Marienhafe und dem SV Hage. Alles in allem war der Familientag eine tolle Veranstaltung. Der Dank des Vorstands und  des Orgateams  vom VfB gilt den Sponsoren, den E-Jugend Müttern für die Kuchenspenden und allen Helfern. Bilder der Veranstaltung  sind hier auf der Homepage www.vfb-münkeboe.de  in den Bildergalerien 2014 präsentiert.

 

 

 

 

Martje will leben!

Liebe VfBer/innen und Freunde des VfB Münkeboe !

Die 6-jährige Martje aus Osnabrück leidet an einer Erkrankung des blutbildenden Systems. So wie viele andere Betroffene benötigt sie zum Überleben die Stammzellspende eines passenden Spenders. Martjes Eltern stammen aus Emden. Die Schülerinnen und Schüler der Hotelfachschule Emden organisieren gemeinsam mit Freunden der Familie, dem Verein zur Hilfe leukämiekranker Kinder e. V. – Leukin und der DKMS Deutsche Knochenmarkspenderdatei eine Aktion zur Gewinnung neuer Stammzellspender.Vielleicht sind Ihre Stammzellen die Rettung für Martje oder einen anderen Patienten. Werden Sie Stammzellspender!

Hilfe für Martje (offizieller Aufruf als PDF/ einfach anklicken)

REGISTRIERUNG             Samstag, 14.06.2014 von 11:00 bis 17:00 Uhr Dollart Center, Thüringer Str. 9, 26723 Emden

GELDSPENDE                    Leukin Spendenkonto Sparkasse Emden Konto 210 051 11, BLZ 284 500 00

Martje will leben!

Sie ist schwer krank und braucht Ihre Hilfe.

Handball beim VfB Münkeboe !

Du wolltest schon immer mal den Handballsport ausprobieren ? Dann ist jetzt die richtige Zeit.
Die Handballteams des VfB Münkeboe brauchen Verstärkung !
Seid Jahren schickt der Verein eine Damen und eine Herrenmannschaft in den Spielbetrieb. Die Handball Abteilung zeichnet sich nicht nur durch sportliche Leistungen aus, sondern auch durch ihre Kameradschaftliche Verbundenheit. Trainingszeiten sind jeweils Dienstag ab 19 Uhr in der Dreifachhalle Moorhusen.
Ansprechpartner ist  Hermann Kleene – Telefon 04942 6568589.
Traut euch und probiert es aus !

handball-damenhandball-herren

 

 

 

 

 

 

 

VfB Münkeboe besucht das Weser Stadion

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

 

VfB Münkeboe Jugendabteilung machte Stadionfahrt nach Bremen

Der VfB Münkeboe ist mit seiner Jugendabteilung zum Bundesligaspiel des SV Werder Bremen gegen die TSG 1899 Hoffenheim gefahren. Mit rund 100 Spieler/innen, verteilt auf zwei Busse, ging es am Samstagmittag vom Sportheim aus auf die Reise. Die jüngsten Teilnehmer waren die 4 jährigen Tim Gerdes und Silas Niemand aus der G-Jugend.
Bei strahlenden Sonnenschein und glänzender Stimmung kam der VfB Tross im ausverkauften Weserstadion an. Anschließend sahen die jungen Kicker/innen ein packendes Spiel, das der SV Werder Bremen mit 3:1 gewann. Die Stimmung im Stadion war überwältigend. Erst recht als der Bremer Torwart Wolf den Elfmeter von Salihovic hielt. Die jungen Kicker/innen des VfB Münkeboe waren begeistert bei der Sache und hielten neben den Werder Fahnen auch eine Fahne des VfB s in die Höhe. Die Freude war groß als diese auf der Anzeigentafel zu sehen war.
Der VfB Münkeboe stellte den Teilnehmern nicht nur eine Vollverpflegung zur Verfügung, sondern ermöglichte den Vereinsmitgliedern auch für kleines Geld an dieser Fahrt teilzunehmen. Der Organisator Peter Thesinga und alle beteiligten Trainer und Betreuer waren froh den Spielern/innen des VfB eine solch tolle Aktion bieten zu können. Der 1. Vorsitzende Ralf Haar lobte die gute Organisation und das tolle Zusammenwirken des VfB Teams.
Auch diese Veranstaltung der VfB Jugendabteilung zeigt den hohen Stellenwert der Jugendarbeit im Verein.

stadionfahrt-155

 

Sehen Sie hier das Bilderalbum der Stadionfahrt: [klick..]

 

 

E- Jugend beim EWE Wintercup

OLYMPUS DIGITAL CAMERA OLYMPUS DIGITAL CAMERA OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Video Beitrag 1  zum Turnier Oldenburg (draufklicken) 

Video Beitrag 2 zum Turnier Oldenburg (draufklicken)

Video Beitrag 3 zum Turnier Oldenburg (draufklicken)

Video Beitrag 4 zum Turnier in Norden (draufklicken)

Die E-Jugend des VfB Münkeboe hatte sich durch einen 3.Platz beim Qualifikationsturnier in Norden einen Platz  für das große Endturnier des EWE Wintercups in der EWE Arena in Oldenburg gesichert.
Schon beim Turnier in Norden wurde den Spielern viel geboten. So konnten sich die Spieler/innen  in den Pausen zwischen den Spielen am Formel 1 Simulator versuchen oder am Riesentischkicker spielen.  Die Pokale wurden dort vom ehemaligen Nationalspieler Fabian Ernst und Dieter Burdenski überreicht.
Beim Turnier in Oldenburg war alles eine Nummer größer. Die 12 besten Mannschaften aus den 60 Teams die zur Qualifikation angetreten waren, durften dort teilnehmen. Als die Teams dann beim Einlaufen in die Arena, begleitet von einer Lichtshow und unter großen Beifall der zahlreichen Fans, vorgestellt wurden, waren die jungen Kicker/innen sichtlich gegeistert.
Eingeteilt in vier Gruppen ging es dann in die Vorrunde. Das Team des VfB verlor, sichtlich beeindruckt von dem ganzen Drumherum, die ersten beiden Spiele mit 0:1. Im letzten Gruppenspiel erkämpfte sich das von Peter Thesinga, Konke Wienekamp und Stefan Janssen trainierte Team ein 2:2 gegen Oldenburg. Der auch teilnehmenden Mannschaft der JSG Hinte ereilte auch das Aus in der Vorrunde. Lediglich der TUS Westerende erreichte das Viertelfinal. Unterlag dort allerdings klar.
Das Orga Team der EWE hatte im Vorraum der Halle wieder allerlei Angebote z.B. Fahrsimulatoren, Tischkicker und Kinderschminken, für die Besucher bereitgestellt. In der Halle traten zwischen den Spielen die Cheerleader der EWE Baskets auf und zwei Ballkünstler zeigen ihren akrobatischen Einlagen mit dem Fußball.
Nach dem dann das Finale gespielt war, das übrigens der VFL Wittekind/Wildeshausen gewann, kam  ein weiteres Highlight. Die Pokalübergabe wurde vom Bundesligaspieler des SV Werder Bremen Nils Petersen und der Torwartlegende Dieter Burdenski durchgeführt.
Alle Teams erhielten Pokale, der Sieger gewann zudem ein Erlebnistag für die ganze Mannschaft und das Recht am EWE Sommercup Turnier im Mai teilzunehmen. Ein großes Lob muss man den Organisatoren für die perfekte Durchführung und den tollen Service während des Turniers machen. Alles in allem war die Teilnahme am EWE Cup ein riesen Erlebnis für die jungen Kicker/innen des VfB Münkeboe, welches sicherlich noch lange in Erinnerung bleibt.

E – Jugend Tuniersieger

 

IMG-20140302-WA0002

 

Die E-Jugend des VfB Münkeboe hat das Hallenturnier des BSV Wiegbolsbur gewonnen. Das Team von Peter Thesinga, Konke Wienekamp und Stefan Janssen stellte kurzfristig zwei Mannschaften, da ein Team nicht erschienen ist. In dem sehr ausgeglichenen Teilnehmerfeld setzte sich das Team B des VfB  mit vier Siegen in vier Spielen und 12:1 Toren durch. Zusätzlich errang das Team A den 4. Platz. Alle Mannschaften erhielten Pokale.
Wir bedanken uns beim BSV für die Einladung und die tolle Durchführung.

 

 

 

 

Aktueller Wochenspielplan

Der Wochenspielplan des VfB Münkeboe wird jetzt wöchentlich unter der Rubrik Verein – Wochenspielplan veröffentlicht.
Dort werden alle anstehenden Spiele der einzelnen Mannschaften mit Anstoß – bzw. Anwurf Zeiten dargestellt. Wir möchten auf diesem Wege allen Mannschaften, aber auch unseren Zuschauern, auf einen Blick darstellen welches Team wann und wo im Einsatz ist.
Wir bitten alle Trainer und Betreuer die Zeiten der Spiele, evtl. Verlegungen oder Absagen immer beim Fußballobmann Hendrik Bartels zu melden, damit der Wochenspielplan aktuell ist.

 

 

 

 

Grosse Weihnachtsbaumaktion des VfB Münkeboe

Am Samstag den 11. Januar,  sammelte die Jugendabteilung des VfB Münkeboe,
wie in jeden Jahr, in Münkeboe & Moorhusen die  ausgedienten Weihnachtsbäume ein.
Der VfB führt diese Aktion  seid nun mehr 25 Jahren durch !!
Die jungen Spieler/innen des Vereins sammelten, mit Hilfe der erwachsenen Helfer,
neben den Bäumen, auch wieder Spenden für die Jugendkasse ein.
Die Bewohner von Münkeboe und Moorhusen zeigten sich sehr spendabel.
Teilweise waren zwar keine Weihnachtsbäume mehr vorhanden, aber es wurde trotzdem
gespendet. Zudem wurden die Kinder mit allerlei Süßigkeiten beschenkt.
Der VfB bedankt sich auf diesem Wege bei allen Gönnern für die Unterstützung der Jugendabteilung.
Der Organisator und Jugendleiter  Heino Schütte dankte beim gemeinsamen traditionellen
Erbsensuppenessen, allen Beteiligten und würdigte noch einmal den Einsatz aller Beteiligten.
Auch der Vorstand, um den 1. Vorsitzenden Ralf Haar, bedankte sich für den Einsatz und lobte die
gute Organisation und Zusammenarbeit im Verein.
Alle Helfer  sagten fürs nächste Jahr ihre Teilnahme wieder zu.